< September 2016

Oktober 2016

November 2016 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Sonderveranstaltungen

Sonderseminar: Die neue Erbschafts- und Schenkungssteuer 2016

Die neue Erbschafts- und Schenkungssteuer 2016 bei der Übertragung von Betrieben, Teilbetrieben, Mitunternehmeranteilen und Anteilen an Kapitalgesellschaften

Nun besteht endgültig Gewissheit und damit Planungssicherheit. Die Eckpunkte des neuen Erbschafts- und Schenkungssteuergesetzes stehen fest. Das Gesetz wird nun verabschiedet, um damit den verfassungsrechtlichen Vorgaben gerecht zu werden.

Die neuen Begünstigungsregelungen im Bereich des Betriebsvermögens (§§ 13a, 13b ErbStG n.F.) sind weitgehend nicht mehr vergleichbar mit den zuvor geltenden Regelungen.

Welche Konsequenzen sind daraus zu ziehen? Worauf ist gegenüber der alten Rechtslage besonders zu achten?

In dem Seminar sollen einerseits die Gesetzesänderungen im Detail sowie auch die neuen Belastungswirkungen in Beispielen dargestellt werden.

Ihr Referent: Dipl.-Finanzw. (FH) Hans Dieter Gehrke, Leitender Regierungsdirektor, Kiel

Termine:

Dienstag, 18.10.2016, 9.00 Uhr - 17.00 Uhr, Mövenpick Hotel Frankfurt City

Mittwoch, 19.10.2016, 9.00 Uhr - 17.00 Uhr, Baunatal, Stadthalle

Donnerstag, 20.10.2016, 9.00 Uhr - 17.00 Uhr, Wetzlar Stadthalle

Alle Informationen zu den Preisen, Veranstaltungsorten sowie weitere Details können Sie hier herunterladen.

Einblicke - Gemeinsame Informationsveranstaltung des EDV-Arbeitskreises des Steuerberaterverbandes Hessen e.V. in Kooperation mit der DATEV

Sie sind herzlich zur gemeinsamen Informationsveranstaltung des EDV-Arbeitskreises des Steuerberaterverbandes Hessen e.V. in Kopperation mit DATEV eingeladen. Wir bieten Ihnen interessante Vorträge zu aktuellen Themen - freuen Sie sich auf eine informative und spannende Veranstaltung.

Die Vortragsthemen 2016 lauten:

• Die Welt wird digital - Welche Auswirkungen hat diese Entwicklung auf Ihre Steuerkanzlei?

• Anwendungsszenarien und praktische Erfahrungen aus dem Bereich Eigenorganisation

• Kanzleisteuerung und -controlling - die DATEV-Lösungen EIgenorganisation classic und comfort im Vergleich

• Digitale Transofrmation - den Wandel gestalten

Die kostenlosen Veranstaltungen finden an folgenden Terminen statt:

• 09.11.2016 in Fulda, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr,

• 10.11.2016 in Kassel, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr,

• 23.11.2016 in Darmstadt, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr,

• 24.11.2016 in Frankfurt, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

Das gesamte Programm mit den Themen und dem Anmeldeformular können Sie hier herunterladen.

 

Seien Sie dabei - der Deutsche Steuerberatertag vom 9. bis 11. Oktober in Dresden

Fachlich auf der Höhe bleiben, neue Herausforderungen erkennen und aktuelle Branchentrends verfolgen – beim Deutschen Steuerberatertag vom 9. bis 11. Oktober in Dresden erfahren Sie in nur zwei Tagen alles zu den wichtigsten Themen für Ihre Kanzlei.

Das Programm umfasst fast 40 Stunden Fachvorträge, spannende Workshops und vertiefende Fortbildungen. Ganz nach Ihren persönlichen Anforderungen und Interessen können Sie sich ein persönliches Kongressprogramm zusammenstellen. Unter anderem geht es um Strategien für die Betriebsprüfung, aktuelle Brennpunkte bei Ertragsteuern, Umsatzsteuer und Unternehmensnachfolge, Honorarfragen und Kanzleikommunikation. In den Pausen treffen Sie über 50 Aussteller, die über die neusten Lösungen und Markttrends informieren.

Dazu gibt es wie immer ein spektakuläres Rahmenprogramm in einer der schönsten Städte Deutschlands. Kollegen, alte Bekannte und neue Freunde haben hier Gelegenheit, sich über ihre täglichen Herausforderungen auszutauschen und gemeinsam einige Tage im wunderschönen Dresden zu genießen.

Melden Sie sich an! Infos unter www.steuerberatertag.de

Das detaillierte Programm können Sie hier herunterladen.

Gemeinsame Veranstaltung mit Agenda: Konsequente Qualitätssicherung einfach umgesetzt

Konsequente Qualitätssicherung einfach umgesetzt: Aufbau eines Basis-Qualitätsmanagement-Systems - ohne Zertifizierungsziel

Konsequentes Qualitätsmanagement ist wichtig - dieser Aussage würde wohl jeder Steuerberater zustimmen. Immerhin leistet es einen maßgeblichen Beitrag zu Kanzleirendite und Mandantenzufriedenheit. Und dennoch verfügen weniger als 20 Prozent der Steuerkanzleien über dokumentierte Prozesse zur Qualitätssicherung. Aber warum ist das so?

Robert Hebler, Kanzleiberater der Steuerberater Service AG, stellt in seinem Vortrag die Grundmechanismen von QM-Systemen vor und zeigt wie Steuerberater die Kernelemente einfach und praktikabel umsetzen können.

Termin: Donnerstag, der 03. November 2016, 15.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Ort: Design Offices, Barckhausstraße 1, 60325 Frankfurt am Main

Die Anmeldeunterlagen zur kostenlosen Veranstaltung sowie das detaillierte Programm können Sie hier herunterladen.