Logo Steuerberaterverband Hessen

Steuerberaterverband Hessen -

Ihr Partner mit Mehrwert!

News

Steuerberater in Hessen sind endlich als systemrelevant anerkannt!

Die hessischen Steuerberater und Steuerberaterinnen wurden von der Landesregierung vor wenigen Tagen auf die Liste der kritischen Infrastruktur („KRITIS-Liste“) gesetzt. Die Einordnung als „kritische Dienstleistung“ geht über die Einordnung als „systemrelevant“ noch hinaus: Die SteuerberaterInnen gelten damit unmittelbar als unverzichtbar für die Versorgung der Allgemeinheit. Damit ist ein wichtiges Teilziel erreicht. 

Der Steuerberaterverband und die Steuerberaterkammer Hessen hatten seit Jahresbeginn gemeinsam in zahlreichen Schreiben, Gesprächen und durch begleitende Öffentlichkeitsarbeit die Einstufung des steuerberatenden Berufes einschließlich Kanzleimitarbeiter/innen als systemrelevante Berufsgruppe im Sinne der Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Krise und damit Zugang zur Kinder-Notbetreuung nachdrücklich gefordert. Auch viele Berufsangehörige wandten sich mit Petitionen direkt an die zuständigen Ministerien. Zuletzt brachten Kammer und Verband diese Forderung in einem gemeinsamen Gespräch mit Finanzminister Boddenberg im September 2020 vor. 

Staatsminister Axel Wintermeyer hat sich in einer Videokonferenz am 02.11.2020 gegenüber Verband und Kammer dahingehend geäußert, dass SteuerberaterInnen im „Falle des Falles“ nun auch Zugang zur Kindernotbetreuung erhielten. Weitere Einzelheiten werden durch Verordnungen der jeweils zuständigen Ministerien geregelt werden. Kammer und Verband bleiben bei diesem Thema dran.