Logo Steuerberaterverband Hessen

Steuerberaterverband Hessen -

Ihr Partner mit Mehrwert!

Datenschutzerklärung des Steuerberaterverbandes Hessen e.V., der Steuerakademie Hessen und der AFG

Präambel

Herzlich willkommen auf der gemeinsamen Website des Steuerberaterverbandes Hessen e.V., der Steuerakademie Hessen und der AFG-, Aus- und Fortbildungsgesellschaft.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen darstellen, welche Daten wir zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen, wie wir dabei vorgehen und was wir zum Schutz Ihrer Daten unternehmen.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter der URL https://www.steuerberaterverband-hessen.de/impressum/ abgerufen, ausgedruckt und abgespeichert werden.

Sie können die Datenschutzerklärung auch hier (bitte anklicken) als Dokument herunterladen.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die Verantwortlichen im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind:

Steuerberaterverband Hessen e.V.
Mainzer Landstraße 211
60326 Frankfurt am Main
Tel.: 069/97 57 45 0
Fax: 069/97 57 45 25
E-Mail: mail(at)steuerberaterverband-hessen.de
Website: www.steuerberaterverband-hessen.de

Steuerakademie Hessen, Fortbildungswerk des Steuerberaterverbandes Hessen e.V.
Mainzer Landstraße 211
60326 Frankfurt am Main
Tel.: 069/97 58 21 70
Fax: 069/97 58 21 21
E-Mail: mail(at)steuerakademie-hessen.de
Website: www.steuerakademie-hessen.de

Die AFG-, Aus- und Fortbildungsgesellschaft ist eine GbR und 100%ige Tochter des Steuerberaterverbandes Hessen e.V. und der Steuerakademie, Fortbildungswerk des Steuerberaterverbandes Hessen e.V. Die Ansprechpartner der AFG erreichen Sie unter den beiden oben genannten Adressen und Kontaktdaten.

II. Unternehmensgegenstand

Der Steuerberaterverband Hessen ist der freiwillige Zusammenschluss der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Hessen. Die Mitglieder erhalten über ihre Verbandsmitgliedschaft zahlreiche Leistungen, die sie in ihrem täglichen Berufsalltag und bei der Berufsausübung unterstützen.

Die Steuerakademie ist das Fortbildungswerk des Steuerberaterverbandes Hessen und Seminaranbieter für Berufsträger, deren Mitarbeiter und Auszubildende in Hessen. Darüber hinaus können die Skripte der Fortbildungsveranstaltungen der Steuerakademie käuflich erworben werden. Die Erbringung von Rechtsberatung ist ausgeschlossen.

Über den Partner der Steuerakademie, die Teletax GmbH, werden auch Online-Seminare angeboten. Bezüglich dieses Angebots wird ausdrücklich auf die Datenschutzerklärung der Teletax verwiesen, die unter der URL www.teletax.de jederzeit abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden kann.

Die AFG ist die Aus- und Fortbildungsgesellschaft des Steuerberaterverbandes Hessen und der Steuerakademie, des Fortbildungswerks des Steuerberaterverbandes Hessen. Die AFG bietet Auszubildenden im steuerberatenden Beruf Fortbildungen und Lehrgänge für ihre berufliche Zukunft.

III. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte des Steuerberaterverbandes Hessen e.V., der Steuerakademie Hessen e.V. und der AFG-, Aus- und Fortbildungsgesellschaft ist:

Janine Schmidt
Rechtsanwältin, Dipl.-Juristin
Mainzer Landstraße 211
60326 Frankfurt am Main
Tel.: 069/97 57 45 0
Fax: 069/97 57 45 25
E-Mail: jschmidt@steuerberaterverband-hessen.de

IV. Datensicherheit

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, unbefugten Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

Trotz regelmäßiger Kontrollen, Schulung unserer Mitarbeiter und Updates der technischen Sicherheitssysteme ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

V. Änderungen unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Stand dieser Datenschutzerklärung: April 2018.

A.) Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail Adresse.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung durch den Nutzer. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Darüber hinaus erfolgt die Datenverarbeitung zur Vertragsanbahnung und -erfüllung sowie zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen; Daten von (potentiellen) Seminarteilnehmern und anderen Interessenten verarbeiten wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen.

In bestimmten Fällen benötigen wir weitere Angaben, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten oder die gewünschten Dienstleistungen erbringen können. Diese weitergehenden personenbezogenen Daten werden nur erfasst und gespeichert, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen. Beispielsweise im Rahmen einer Anfrage oder einer Registrierung, als (potentieller) Mitarbeiter oder als (potentieller) Lieferant oder Dienstleister.

Um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, arbeiten wir mit weiteren Unternehmen zusammen. Hierzu gehören Hostingdienstleister (Internet, eLearning, E-Mail) und Telefondienstleister.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

a.) Rechtsgrundlage für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten, für die wir eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

b.) Werden personenbezogene Daten zur Erfüllung eines Vertrages erhoben, bei dem die betroffene Person die Vertragspartei ist, ist Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1 lit. b. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

c.) Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Steuerberaterverband, die Steuerakademie oder die AFG unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

d.) Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses des Steuerberaterverbandes, der Steuerakademie, der AFG oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

B.) Bereitstellung der Website

Sie haben die Möglichkeit, unsere Website weitestgehend anonym zu nutzen. Es werden keine IP-Adressen übertragen bzw. diese werden vollständig anonymisiert. Es werden keine Statistiken erzeugt. Bei einer Nutzung der Website ohne den Login in interne Bereiche werden auch keine Logfiles erstellt und insofern keine Informationen über Sie als Nutzer gesammelt.

Aus Sicherheitsgründen ist unsere Seite SSL- bzw. TLS-verschlüsselt. Sie erkennen die Verschlüsselung daran, dass die Adresszeile des Browsers den Inhalt https:// sowie ein Schloss-Symbol enthält. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können Daten, die Sie an uns über die Seite übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

C.) Registrierung mit einem Kundenkonto für die Nutzung unserer Website

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren und ein Kundenkonto zu eröffnen. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an den Steuerberaterverband Hessen bzw. an die Steuerakademie oder an die AFG übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Für die Registrierung im Kundenportal werden weitere, personenbezogene Daten verwendet, um Ihnen unsere Dienstleistungen, Publikationen und Produkte bereitstellen zu können.

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben und gespeichert:

• Name und Vorname (Pflichtangabe)
• Benutzername (Pflichtangabe)
• Benutzerpasswort (Verschlüsselt. Pflichtangabe.)
• Mitgliedsnummer (Pflichtangabe)
• E-Mail Adresse (Pflichtangabe)
• Straße und Hausnummer (Freiwillige Angabe)
• PLZ und Ort (Freiwillige Angabe)
• Firma (Freiwillige Angabe)

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

• Die IP-Adresse des Nutzers
• Datum und Uhrzeit der Registrierung
• Login-Informationen
• Logout-Informationen

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Wenn der Nutzer einen Vertrag über das Online-Buchungssystem abschließen möchte, ist hierfür vorab die Registrierung erforderlich. Über die Erfassung der Daten wird für den Nutzer ein eigenes Kundenkonto eröffnet. Das Kundenkonto muss durch die personenbezogenen Daten eindeutig identifizierbar sein.

Die Registrierung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist erforderlich, um den Vertrag anzubahnen, den Vertrag zu erfüllen, zur Rechnungserstellung sowie zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und zur Wahrung der berechtigten Interessen des Steuerberaterverbandes Hessen e.V., der Steuerakademie Hessen und der AFG.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Dies ist zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Sollen die Vertragsbeziehungen nach einmaliger Nutzung weiterhin aufrecht erhalten werden und möchte der Nutzer dauerhaft weitere Dienstleistungen und Produkte des Steuerberaterverbandes, der Steuerakademie oder der AFG in Anspruch nehmen, so werden auch die Daten weiterhin gespeichert; das Benutzerkonto bleibt bestehen. Dies erfolgt bis zur erkennbaren Beendigung der dauerhaften Vertragsbeziehungen zwischen dem Nutzer und der Steuerakademie, sofern keine gesetzlichen Verpflichtungen entgegenstehen.

5. Löschung

Die Löschung gespeicherter personenbezogener Daten erfolgt grundsätzlich nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Die Löschung gespeicherter personenbezogener Daten erfolgt auch, wenn der Nutzer seine Einwilligung zur Speicherung widerruft und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fehlt, wenn die Speicherung der Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist, es sei denn gesetzliche Aufbewahrungsvorschriften sprechen gegen eine Löschung, dann tritt an Stelle der Löschung eine Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung).

Die Löschung gespeicherter personenbezogener Daten erfolgt zudem, wenn personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.

Für den Fall, dass die Löschung nicht oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand realisierbar ist, tritt an Stelle der Löschung eine Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung).

6. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Registrierung auf unserer Website zu löschen. Sie können auch die Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Steuerberaterverbandes oder der Steuerakademie telefonisch oder per E-Mail direkt um die Löschung Ihrer Daten bitten. Die Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer I.

Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern oder abändern lassen. Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

D.) Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie auf unserer Internetseite Seminare buchen oder Skripte erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden.

In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Dienstleistungen versendet. Erhoben wird für den Newsletter-Versand nur Ihre E-Mail Adresse sowie Ihr Vor- und Zuname. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge der Buchung von Seminaren oder des Verkaufs von Skripten (Dienstleistungen und Waren) ist § 7 Abs. 3 UWG.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Eine weitere Verwendung der E-Mail Adresse in anderen Datenbanken und zu anderen Zwecken bleibt hiervon unberührt.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit ohne Angaben von Gründen gekündigt werden. Zu diesem Zweck reicht eine einfache E-Mail unter Angabe der betroffenen E-Mail Adresse aus. Die E-Mail ist zu richten an: mail@steuerberaterverband-hessen.de

E.) E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Es ist eine Kontaktaufnahme über die auf unserer Website bereitgestellte(n) E-Mail-Adresse(n) möglich. Wenn Sie per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen, werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient allein dem Steuerberaterverband Hessen, der Steuerakademie Hessen, der AFG bzw. deren Mitarbeitern zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen, während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist.

Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten ebenfalls jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

F.) Webanalyse

Es werden auf unserer Website keine Systeme zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer eingesetzt und keine Daten hierzu erhoben.

G.) Stellen- und Praktikumsbörse

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren und Stellenangebot oder Stellengesuch zu veröffentlichen. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an den Steuerberaterverband Hessen bzw. an die Steuerakademie übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Für die Registrierung im Kundenportal werden weitere, personenbezogene Daten verwendet, um Ihnen diese Dienstleistung bereitstellen zu können. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben und gespeichert:

• Name und Vorname (Pflichtangabe)
• Benutzername (Pflichtangabe)
• Benutzerpasswort (Verschlüsselt. Pflichtangabe.)
• Mitgliedsnummer (Pflichtangabe)
• E-Mail Adresse (Pflichtangabe)
• Straße und Hausnummer (Freiwillige Angabe)
• PLZ und Ort (Freiwillige Angabe)
• Firma (Freiwillige Angabe)
• Text Ihrer Stellenanzeige oder Ihres Gesuchs
• Beschreibung des Unternehmens
• Anzahl der offenen Stellen
• Laufzeit der Anzeige
• Kontaktmöglichkeit
• Ansprechpartner im Betrieb

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

• Die IP-Adresse des Nutzers
• Datum und Uhrzeit der Registrierung
• Login-Informationen

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Eine Registrierung des Nutzers ist zur Bereitstellung und zur Durchführung des Angebots, Bereitstellen einer kostenlosen Online-Stellenanzeige auf dem System und der Website des Steuerberaterverbandes Hessen, der Steuerakademie und der AFG, erforderlich.

Wenn der Nutzer eine Stellenanzeige über die Praktikums- und Stellenbörse online schalten möchte, ist hierfür vorab die Registrierung erforderlich. Über die Erfassung der Daten wird für den Nutzer ein eigenes Kundenkonto eröffnet. Das Kundenkonto muss durch die personenbezogenen Daten eindeutig identifizierbar sein.

Die Registrierung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist erforderlich, um den Vertrag bzw. die Bereitstellung der Anzeige anzubahnen, die Bereitstellung zu erfüllen, zum Schutz vor Missbrauch sowie zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und zur Wahrung der berechtigten Interessen des Steuerberaterverbandes Hessen e.V., der Steuerakademie Hessen und der AFG.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind.

Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Sollen die Vertragsbeziehungen nach einmaliger Nutzung weiterhin aufrecht erhalten werden und möchte der Nutzer dauerhaft weitere Leistungen im Rahmen der Stellen- und Praktikumsbörse des Steuerberaterverbandes, der Steuerakademie oder der AFG in Anspruch nehmen, so werden auch die Daten weiterhin gespeichert; das Benutzerkonto bleibt bestehen. Dies erfolgt bis zur erkennbaren Beendigung der dauerhaften Vertragsbeziehungen zwischen dem Nutzer und der Steuerakademie, sofern keine gesetzlichen Verpflichtungen entgegenstehen.

5. Löschung

Die Löschung gespeicherter personenbezogener Daten erfolgt grundsätzlich nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Die Löschung gespeicherter personenbezogener Daten erfolgt auch, wenn der Nutzer seine Einwilligung zur Speicherung widerruft und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fehlt, wenn die Speicherung der Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist, es sei denn gesetzliche Aufbewahrungsvorschriften sprechen gegen eine Löschung, dann tritt an Stelle der Löschung eine Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung). Die Löschung gespeicherter personenbezogener Daten erfolgt zudem, wenn personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Für den Fall, dass die Löschung nicht oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand realisierbar ist, tritt an Stelle der Löschung eine Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung).

6. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Registrierung auf unserer Website bzw. in der Praktikums- und Stellenbörse zu löschen. Sie können auch die Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Steuerberaterverbandes oder der Steuerakademie telefonisch oder per E-Mail direkt um die Löschung Ihrer Daten bitten. Die Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer I. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern oder abändern lassen. Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

H.) Verwendung von Cookies

1.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

• Spracheinstellungen
• Frontend-Logins
• Artikel in einem Warenkorb

2.) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Lit. f DSGVO.

3.) Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

• Warenkorb
• Übernahme von Spracheinstellungen
• Merken von Suchbegriffen

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten verwenden wir nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen.

4.) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

I.) Nutzung von Social-Media-Plugins von Facebook

Aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Analyse, Optimierung und dem Betrieb unseres Online-Angebotes, im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, verwenden wir auf unserer Website das Facebook-Social-Plugin, welches von der Facebook Inc. (1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) betrieben wird. Erkennbar ist die Einbindungen an dem Facebook-Logo am rechten Rand der Website (Blau und Weiß).

Informationen zu allen Facebook-Plugins finden Sie über den folgenden Link: https://developers.facebook.com/docs/plugins/

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Facebook-Servern her. Der Websitebetreiber hat keinerlei Einfluss auf die Natur und den Umfang der Daten, welche das Plugin an die Server der Facebook Inc. übermittelt.

Informationen dazu finden Sie hier:
https://www.facebook.com/help/186325668085084

Das Plugin informiert die Facebook Inc. darüber, dass Sie als Nutzer diese Website besucht haben. Es besteht hierbei die Möglichkeit, dass Ihre IP-Adresse gespeichert wird. Sind Sie während des Besuchs auf dieser Website in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt, werden die genannten Informationen mit diesem verknüpft. Facebook Inc. hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Nutzen Sie die Funktionen des Plugins – etwa indem Sie einen Beitrag teilen oder „liken“ –, werden die entsprechenden Informationen ebenfalls an die Facebook Inc. übermittelt. Möchten Sie verhindern, dass die Facebook. Inc. diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verknüpft, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch dieser Website bei Facebook aus und löschen Sie die gespeicherten Cookies.

Über Ihr Facebook-Profil können Sie weitere Einstellungen zur Datenverarbeitung für Werbezwecke tätigen oder der Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Zu den Einstellungen gelangen Sie hier: Profileinstellungen bei Facebook: https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

Cookie-Deaktivierungsseite der europäischen Website: http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/

Welche Daten, zu welchem Zweck und in welchem Umfang Facebook Daten erhebt, nutzt und verarbeitet und welche Rechte sowie Einstellungsmöglichkeiten Sie zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben, können Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook nachlesen. Diese finden Sie hier: https://www.facebook.com/about/privacy/

J.) Rechte der von der Datenverarbeitung betroffenen Person

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer I genannte (n) Adresse (n).

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

a.) Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Betätigung darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden, die Sie betreffen. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten, personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu erlangen. Desweiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:

1. die Verarbeitungszwecke,
2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen,
4. falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,
7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten,
8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gem. Artikel 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gem. Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

b.) Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, die Sie betreffen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenverarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

c.) Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

1.) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

2.) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Artikel 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.) Sie legen gem. Artikel 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Artikel 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

4.) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

5.) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

6.) Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gem. Artikel 8 Abs. 1 DSGVO erhoben. Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

d.) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

1.) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

2.) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

3.) wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigten, oder

4.) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Steuerberaterverbandes, der Steuerakademie oder der AFG gegenüber den Ihren überwiegen.

e.) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

1.) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und

2.) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

f.) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

g.) Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

h.) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

 Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

i.) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

 Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

K.) Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht. Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Dies gilt für Ihre Bestellungen und auch für das Kundenlogin.

Wir nutzen das Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische- und organisatorische Sicherungsmaßnahmen, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen. Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.

L. Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens. Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (etwa Kuriere u.ä. Dienstleister) erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU findet nicht statt und ist nicht geplant.

M. Weitere Fragen zum Datenschutz

Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte. Die Kontaktdaten finden Sie unter Ziff. III.

Topaktuell

Bitte lesen Sie die Hinweise zur Umfahrung der aktuellen Verkehrsbehinderungen aufgrund von Baumaßnahmen der Stadt Frankfurt zu Seminaren in der Geschäftsstelle

Weiterlesen

Die neuen Seminarprogramme für das zweite Halbjahr 2018 für Berufskollegen, Mitarbeiter und Auszubildende sind erschienen. Sie können alle Programme direkt auf unserer Website herunterladen.

Weiterlesen

Weitere News

Schon vor der Prüfung zum Steuerberater Probemitglied werden und von vielen Vorteilen profitieren!

Weiterlesen

Der Praxenvergleich des DStV startet in der 36. KW. Die Teilnahme ist bis zum 31.10.2018 möglich.

Weiterlesen