Logo Steuerberaterverband Hessen

Steuerberaterverband Hessen -

Ihr Partner mit Mehrwert!

Für die Presse

Wir freuen uns über Anfragen der Presse und stehen Ihnen mit unseren Experten zu steuerlichen und berufspolitischen Fragestellungen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin:

Janine Schmidt

Rechtsanwältin, Journalistin (FJS)

Geschäftsführerin, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 069/97 57 45 40

E-Mail: jschmidt(at)steuerberaterverband-hessen.de


Bildmaterial zum Download

Die Fotos unserer Präsidialmitglieder sowie Logos des Steuerberaterverbandes Hessen können Sie auf dieser Seite für die redaktionelle Verwendung herunterladen.

Für Ihre Anfrage nach weiteren Bildern sprechen Sie uns bitte an:
E-Mail: jschmidt@steuerberaterverband-hessen.de
Tel.: 069 / 97 57 45 40

Burkhard Köhler, Präsident des Steuerberaterverbandes Hessen e.V. und der Steuerakademie Hessen

Dipl.-Bw. Burkhard Köhler, Steuerberater aus Kassel

Pressefoto zum Download:

Pressefoto Burkhard Köhler Farbe (jpg)


Das Präsidium des Steuerberaterverbandes Hessen e.V. und der Steuerakademie Hessen

Dem Präsidium des Steuerberaterverbandes Hessen e.V. und der Steuerakademie Hessen, Fortbildungswerk des Steuerberaterverbandes Hessen e.V. gehören weiterhin an:

Logos des Steuerberaterverbandes Hessen, der Steuerakademie und der AFG Hessen zum Download

Topaktuell

Steuerberater und Steuerberaterinnen stehen im kommenden dreiviertel Jahr einer erneuten Fristenflut gegenüber. Mit den individuellen Schlussrechnungen zu den Wirtschaftshilfen und den Grundsteuer-Feststellungserklärungen schwappt eine heftige Welle an Zusatzaufträgen auf die ohnehin prall gefüllten Schreibtische. DStV-Präsident Lüth fordert daher dringend Entlastungen.

Weiterlesen

Nach einer aktuellen Information des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist ab sofort die Antragstellung für die verlängerte Überbrückungshilfe III Plus möglich. Anträge für den verlängerten Förderzeitraum Oktober bis Dezember 2021 können bis zum 31.12.2021 gestellt werden. Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) begrüßt dies im Interesse der betroffenen Unternehmen. Er hatte sich für eine Anpassung der Antragsfrist bis zum Jahresende stark gemacht.

Weiterlesen

Weitere News

Unternehmen sollen nach aktuellen Informationen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) nunmehr auch bei der November- und Dezemberhilfe ein Wahlrecht haben, auf welchen Beihilferahmen sie ihren Antrag stützen. Von Bedeutung ist dies insbesondere für Unternehmen mit größerem Finanzierungsbedarf. Sie können damit entscheiden, auf welcher beihilferechtlichen Grundlage sie die staatlichen Hilfen beantragen. Der DStV begrüßt diese weitergehende Flexibilisierung.

Weiterlesen

Die Koalitionsfraktionen haben sich auf weitere Unterstützungsleistungen in der Corona-Pandemie geeinigt. Sie wollen damit die negativen Folgen der Corona-Pandemie für Familien, Geringverdiener, Wirtschaft und Kultur abfedern.

Weiterlesen