Logo Steuerberaterverband Hessen

Steuerberaterverband Hessen -

Ihr Partner mit Mehrwert!

Für die Presse

Wir freuen uns über Anfragen der Presse und stehen Ihnen mit unseren Experten zu steuerlichen und berufspolitischen Fragestellungen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin:

Janine Schmidt

Rechtsanwältin, Journalistin (FJS)

Geschäftsführerin, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 069/97 57 45 40

E-Mail: jschmidt(at)steuerberaterverband-hessen.de


Bildmaterial zum Download

Die Fotos unserer Präsidialmitglieder sowie Logos des Steuerberaterverbandes Hessen können Sie auf dieser Seite für die redaktionelle Verwendung herunterladen.

Für Ihre Anfrage nach weiteren Bildern sprechen Sie uns bitte an:
E-Mail: jschmidt@steuerberaterverband-hessen.de
Tel.: 069 / 97 57 45 40

Burkhard Köhler, Präsident des Steuerberaterverbandes Hessen e.V. und der Steuerakademie Hessen

Dipl.-Bw. Burkhard Köhler, Steuerberater aus Kassel

Pressefoto zum Download:

Pressefoto Burkhard Köhler Farbe (jpg)


Das Präsidium des Steuerberaterverbandes Hessen e.V. und der Steuerakademie Hessen

Dem Präsidium des Steuerberaterverbandes Hessen e.V. und der Steuerakademie Hessen, Fortbildungswerk des Steuerberaterverbandes Hessen e.V. gehören weiterhin an:

Logos des Steuerberaterverbandes Hessen, der Steuerakademie und der AFG Hessen zum Download

Topaktuell

Die Koalitionspartner planen, die erweiterte Verlustverrechnung zeitlich bis Ende 2023 zu verlängern und den Verlustrücktrag auf die zwei unmittelbar vorangegangenen Veranlagungszeiträume auszuweiten. So steht es im Koalitionsvertrag geschrieben. Der DStV konstatiert: Hier sollten die Bündnispartner deutlich mehr wagen.

Weiterlesen

Viele Unternehmen sind weiterhin stark von den laufenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie betroffen. Sie können seit heute über die Plattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de Anträge auf Überbrückungshilfe IV für den Förderzeitraum Januar bis März 2022 stellen. Die Anträge sind über prüfende Dritte einzureichen. Die maßgeblichen Förderbedingungen sind in Form von FAQ auf der Plattform veröffentlicht. Die bewährten Förderbedingungen werden in der Überbrückungshilfe IV…

Weiterlesen

Weitere News

Unternehmen sollen nach aktuellen Informationen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) nunmehr auch bei der November- und Dezemberhilfe ein Wahlrecht haben, auf welchen Beihilferahmen sie ihren Antrag stützen. Von Bedeutung ist dies insbesondere für Unternehmen mit größerem Finanzierungsbedarf. Sie können damit entscheiden, auf welcher beihilferechtlichen Grundlage sie die staatlichen Hilfen beantragen. Der DStV begrüßt diese weitergehende Flexibilisierung.

Weiterlesen

Die Koalitionsfraktionen haben sich auf weitere Unterstützungsleistungen in der Corona-Pandemie geeinigt. Sie wollen damit die negativen Folgen der Corona-Pandemie für Familien, Geringverdiener, Wirtschaft und Kultur abfedern.

Weiterlesen