Logo Steuerberaterverband Hessen

Steuerberaterverband Hessen -

Ihr Partner mit Mehrwert!

Wir über uns

Freiwilligkeit ist unsere Stärke

Der Steuerberaterverband Hessen e.V. hat zur Zeit rund 3.600 Mitglieder. Als freiwilliger Berufsverband sind wir unabhängig und nur unseren Mitgliedern verpflichtet.

Wir sind die Interessenvertretung der Berufsangehörigen, stehen im ständigen Kontakt und Austausch mit Politik und Verwaltung und bringen uns mit unseren Ideen und Forderungen ein.

Wir sind Berater der Berater

Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte müssen sich mit ständig ändernden wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen auseinandersetzen. Wir sammeln und vermitteln Expertenwissen und bereiten es auf – etwa in unseren Publikationen oder Seminaren der Steuerakademie. Damit sich unsere Mitglieder auf ihre Berufsausübung konzentrieren und Haftungsrisiken minimieren können.

Qualität ist unser Anspruch

Wir sind der Garant für qualitativ hochwertige Seminare und Aus- und Weiterbildungsprogramme. Dafür steht unsere Steuerakademie und die Aus- und Fortbildungsgesellschaft (AFG).

Unsere Fortbildungsprogramme und unser System freiwilliger Qualitätssicherungsnachweise helfen unseren Mitgliedern, ihren Wissensstand up-to-date zu halten.

Deshalb haben wir uns als Verband und Steuerakademie auch selbst einem Qualitätsmanagement unterzogen und sind durch die DQS zertifiziert. Als Mitglied im Deutschen Steuerberaterverband (DStV) sind wir darüber hinaus selbst Teil eines kompetenten Netzwerks.

Im Dialog mit den Mitgliedern

Wir legen Wert auf den Dialog mit unseren Mitgliedern und sind für Ihre Fragen, Anregungen, konstruktive Kritik und Wünsche offen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

Steuerberaterverband Hessen e.V.
Mainzer Landstraße 211
60326 Frankfurt am Main
Telefon: 069/975745 - 0
Telefax: 069/975745 - 25
E-Mail: mail(at)steuerberaterverband-hessen.de

 

 

Topaktuell

Nach einer aktuellen Information des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist ab sofort die Antragstellung für die Überbrückungshilfe III Plus möglich. Sie kann für die Fördermonate Juli bis September 2021 beantragt werden. Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) begrüßt dies im Interesse der betroffenen Unternehmen. Die Antragstellung muss wie bei früheren Hilfsprogrammen über Berufsangehörige als sogenannte Prüfende Dritte erfolgen.

Weiterlesen

Der DStV fordert praxisgerechtere und sicherere Rahmenbedingungen: Trotz der Corona-Pandemie nimmt der Wahlkampf rasant an Fahrt auf. Die Parteien bereiten sich auf den Endspurt vor und legen ihre Richtungen für die kommende Legislaturperiode fest. Der DStV weist in seinem Positionspapier auf steuer-, berufs- und europapolitischen Handlungsbedarf hin und bietet Lösungen an.

Weiterlesen

Weitere News

Unternehmen sollen nach aktuellen Informationen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) nunmehr auch bei der November- und Dezemberhilfe ein Wahlrecht haben, auf welchen Beihilferahmen sie ihren Antrag stützen. Von Bedeutung ist dies insbesondere für Unternehmen mit größerem Finanzierungsbedarf. Sie können damit entscheiden, auf welcher beihilferechtlichen Grundlage sie die staatlichen Hilfen beantragen. Der DStV begrüßt diese weitergehende Flexibilisierung.

Weiterlesen

Die Koalitionsfraktionen haben sich auf weitere Unterstützungsleistungen in der Corona-Pandemie geeinigt. Sie wollen damit die negativen Folgen der Corona-Pandemie für Familien, Geringverdiener, Wirtschaft und Kultur abfedern.

Weiterlesen