Logo Steuerberaterverband Hessen

Steuerberaterverband Hessen -

Ihr Partner mit Mehrwert!

Filter

Alle News anzeigen

Maßnahmen etwa zur Digitalisierung oder im Hygienebereich können im Rahmen der

Überbrückungshilfe III unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig sein. Sie

müssen insbesondere der Existenzsicherung des betroffenen Unternehmens in der

Pandemie dienen.

Weiterlesen

Die Jahresabschlüsse 2020 für kleine und mittlere Kapitalgesellschaften müssen

grundsätzlich bis Ende 2021 veröffentlicht werden. Der DStV setzt sich aufgrund der

enormen coronabedingten Zusatzlasten in den Kanzleien des Berufsstands für eine

Fristverlängerung von 3 Monaten ein.

Weiterlesen

Der DStV setzte sich nachdrücklich für eine Fristverlängerung für die

Steuererklärungen 2020 ein. Mit Erfolg! Die Koalitionsfraktionen einigen sich auf eine

Verlängerung der Abgabefrist für Beratene Steuerpflichtige bis Ende Mai 2022.

 

Weiterlesen

Für Steuerberatungskanzleien steht eine aktualisierte Fassung der Verlautbarung zur

Qualitätssicherung in der Steuerberatungspraxis der Bundessteuerberaterkammer

(BStBK) zur Verfügung. Die Verlautbarung entstand in einer engen Kooperation

zwischen dem Deutschen Steuerberaterverband e. V. (DStV) und der BStBK. Sie

bildet weiterhin die Grundlage für das bekannte DStV-Qualitätssiegel.

Weiterlesen

Nach einer aktuellen Information des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

(BMWi) werden die bestehenden Corona-Hilfsprogramme durch gesonderte

Härtefallhilfen im Einzelfall ergänzt. Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV)

begrüßt dies im Interesse der betroffenen Unternehmen. Anträge können bei den

Ländern ausschließlich elektronisch über ein länderübergreifendes Antragsportal

gestellt werden.

Weiterlesen

Für Steuerpflichtige, die 2017 bzw. 2018 einen gewinnmindernden

Investitionsabzugsbetrag nach § 7g EStG gebildet haben, verlängert sich die

Investitionsfrist auf 5 bzw. 4 Jahre für die geplante Anschaffung oder Herstellung.

Weiterlesen

Das Antragsportal für die Überbrückungshilfe III ermöglicht seit Ende April auch die

Erfassung von Änderungsanträgen. Darauf weist das Bundesministerium für Wirtschaft

und Energie (BMWI) auf seiner Webseite www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de

hin.

Weiterlesen